Referenzen

Handel

Insbesondere Themen wie E-Commerce, Individualisierung und demografischer Wandel sowie der anhaltende Kostendruck prägen die Entwicklung des Handels. Parallel wächst die Bedeutung des Multi-/Omni-Channel-Geschäfts, sodass in Ergänzung zum stationären Handel weitere Vertriebskanäle adäquat zu bedienen sind – und all das zu wirtschaftlich vertretbaren Kosten.

Aktuelle Trends in der Branche

Es zeichnet sich ab, dass die Multi-Channel-Nutzung generationsübergreifend weiter zunehmen wird. Der Anteil des stationären Filialgeschäfts hingegen sinkt. Vor diesem Hintergrund ist eine schnellere, transparente, und weiter flexibilisierte Auftragsabwicklung gefragt, ohne die Logistikosten über Gebühr zu strapazieren. Von einer optimierten Intralogistik in Verbindung mit einer auf Anspruch getrimmten, flexibilisierten Supply Chain versprechen sich Handelsunternehmen Versorgungssicherheit, schlanke Prozesse und eine verkürzte, Auftragsabwicklung und eine verbesserte Kundenzufriedenheit. Letztlich werden auf diese Weise die Voraussetzungen für Diversifikation, Kosteneffizienz und das weitere Wachstum geschaffen.

Referenzen

  • INTENSO
  • BBD
  • BDK
  • MEDION
  • HAHN KOLB
  • HSE24
  • KAUFLAND
  • MANUFACTUM
  • MAX MOTHES
  • OBI
  • SVK
Scroll to Top

Bleiben Sie stets auf dem
Laufenden …

… und abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter! Darin informieren wir Sie in regelmäßigen Abständen per E-Mail über aktuelle Trends in der Logistik, Branchennews, Veranstaltungen und Neuigkeiten rund um P+L Hoffbauer & Co. GmbH.